AKTUELLE INFORMATION:

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe an der Tagung Interessierte,

Leider müssen wir die wissenschaftliche Jahrestagung der DGSF für das Jahr 2020 absagen. Alle, die ein Ticket bereits erworben haben, bekommen den vollen Ticketpreis auf ihr Konto zurückerstattet. Die Abwicklung läuft in den nächsten Wochen über XING-Events. Eine extra E-Mail Ihrerseits bedarf es dbzgl. nicht.

Die Absage fällt uns nicht leicht und wir haben die Alternativen gut abgewogen. Für eine Durchführung vor Ort hatten wir bereits zu viele Teilnehmer*innen und wären als Großveranstaltung dem Risiko des Verbots ausgesetzt gewesen. Ferner wäre uns eine Präsenzveranstaltung unter Einhaltung der Auflagen des Infektionsschutzes kostendeckend nicht möglich gewesen. Eine Verschiebung (auf wann?) wäre einer Neuorganisation gleichgekommen, mit der Schwierigkeit die Hauptreferenten wieder alle unter einen Hut zu bekommen. Gleichzeitig ist die nächste DGSF-Tagung bereits in Planung und wir alle freuen uns auf Wiesbaden 2021! Auch eine digitale Veranstaltung, die wir zuletzt allen Ticketinhaber*innen und Interessent*innen unseres Newsletters angeboten hatten, stieß nicht auf ausreichend Gegenliebe, um einen kostendeckenden Betrieb zu ermöglichen. So bleibt uns am Ende festzustellen, dass wir hier an unserer Grenze angekommen sind.

Für uns geht damit eine sehr freudvolle, bereits zwei Jahre andauernde Reise leider verfrüht zu Ende. Das Helm Stierlin Institut bedankt sich bei der DGSF für ihr Vertrauen und die ehrenvolle Aufgabe, das Jubiliumsfest für sie ausrichten zu dürfen. Ferner gilt unser Dank allen Referent*innen und Helfer*innen, die uns bis zuletzt Ihre Unterstützung zugesagt hatten. Und natürlich bedanken wir uns bei Allen, die gerne gekommen und mit uns in einen inspirierten Austausch getreten wären. In uns ist in den vielen Begegnungen, die wir in dieser Zeit hatten, das Bild einer wundervollen Tagung entstanden. Bestimmt eine der schönsten, die niemals stattgefunden hat. Vielen Dank auch dafür!

Herzliche Grüße vom hsi Kongress-Team,
Angelika Eck, Liz Nicolai, Julika Zwack, Mirko Zwack

„Über Grenzen“ – 20. Jahrestagung der DGSF vom 10.-12.09.2020 in Heidelberg

Grenzerfahrungen gehören zum menschlichen Leben. In Therapie und Beratung begegnen wir Menschen, die innere und äußere Begrenzungen überwinden wollen. Dabei stoßen wir manchmal selbst an Grenzen und sind gefordert, unsere eigenen Grenzen zu achten, wie auch zu weiten. Im Rahmen der DGSF Jahrestagung 2020 vom 10. bis 12. September laden wir Sie deshalb ein, mit uns „über Grenzen“ ins Gespräch zu kommen, sie auszuloten, anzuerkennen und gelegentlich auch zu überschreiten. 

Die neue Universität mitten in der Heidelberger Altstadt bietet uns ein herrliches Ambiente für spannende Workshops, inspirierende Vorträge und Begegnungen rund um folgende Themenschwerpunkte 

  1. An der Grenze!?: professionelle Selbstfürsorge, Resilienz & Widerstand
  2. Grenzerfahrungen: systemische Perspektiven auf Trauma, Trauer, Zwickmühlen 
  3. Über den Schulenzaun: Systemisch meets VT, TP, EFT, Ressource Therapy und andere Verfahren
  4. Grenzverhandlungen: systemische Konfliktberatung in unterschiedlichen Kontexten  
  5. Grenzen-los!?: Systemsprenger, Careleaver und andere Herausforderungen in der Jugendhilfe 

Neben prominenten VertreterInnen der systemischen Therapie und Beratung werden uns auch internationale Gäste mit neuen Perspektiven bereichern u.a. Eva Illouz (ISR), Joanne Dolhanty (CAN), Esther Perel (USA).

Und: Die DGSF feiert ihren zwanzigsten Geburtstag! Wir feiern mit am Abend des 11.09.2020 mit einer großen Party im Heidelberger Kulturzentrum Karlstorbahnhof.

Die Tagung wird am Donnerstag, den 10.09. um 9.30 eröffnet und schließt am Samstag, den 12.09. um 13.00. Wer danach immer noch nicht genug haben sollte, begibt sich mit uns im Anschluss am Sonntag, den 13.09. einfach auf die Suche nach dem Eros: im Post-Conference-Workshop mit Esther Perel.